english français

Grenzenlos lebenswert

Stellenausschreibungen

Hier sehen Sie die aktuellen Stellenausschreibungen der Stadt Passau. Allgemeine Informationen zu den Ausschreibungen sowie Ihrer Bewerbung finden Sie am Ende dieser Seite. Bei Fragen können Sie sich jederzeit mit dem Personalamt der Stadt Passau in Verbindung setzen.

 

Möchten Sie einen sicheren, abwechslungsreichen und
regionalen dualen Studienplatz in der Region?

Mit der Stadt Passau haben Sie einen Arbeitgeber, der Ihnen Sicherheit und Zuverlässigkeit bietet – auch in unruhigen Zeiten.

Ihre Kreativität und Vielseitigkeit ist gefragt – denn in der Stadtverwaltung haben Sie jeden Tag mit den Anliegen und Fragen unserer Bürgerinnen und Bürger zu tun. Dabei arbeiten Sie mit sympathischen Kollegen zusammen, die Sie bei schwierigen Fragen unterstützen und mit Ihnen gemeinsam für unsere Stadt Passau tätig sind. 

Die Stadt Passau bietet zum 01. September 2020

duale Studienplätze an der Hochschule für den öffentlichen
Dienst in Bayern (HföD) für das
Studium zum/zur Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) in der Kommunalverwaltung (m/w/d) 

an. 

Voraussetzungen:

  • Mindestens unbeschränkte Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, allgemeine Hochschulreife oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand
  • Deutsche Staatsangehörigkeit (Art. 116 Grundgesetz) oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union, von Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz bis zur Einstellung
  • Erfüllung weiterer beamtenrechtlicher Voraussetzungen (unter anderem gesundheitliche Eignung, zum Einstellungszeitpunkt grundsätzlich nicht älter als 45 Jahre)
  • erfolgreiche Teilnahme an der Auswahlprüfung am 7. Oktober 2019 des Landespersonalausschusses mit entsprechender Platzziffer.

Das Formular zur Zulassung zum Auswahlverfahren kann ab sofort hier oder bei der Stadt Passau – Personalamt - Rathausplatz 3, 94032 Passau (Ansprechpartnerin: Frau Hepp, Tel. 0851 396-426) angefordert werden und muss  

bis spätestens 7. Juli 2019

zurück geleitet sein.

Ausführliche Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen zum Auswahlverfahren und zum Ablauf der Auswahlprüfung sowie zum Einstellungsverfahren finden Sie auf der Internetseite des Bayerischen Landespersonalausschusses (www.lpa.bayern.de).

-------------------------------------------------------------------------------------

Die Stadt Passau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt und zur Vormerkung

Reinigungskräfte in Teilzeit (m/w/d)

Entgeltgruppe 1 TVöD

Der Einsatz erfolgt im Reinigungsbereich in den verschiedenen städtischen Dienst-stellen im Alten und Neuen Rathaus, im Rathaus Altes Zollamt, im Dienstleistungszentrum Passavia, in Schulen, in Kindertagesstätten, auf Oberhaus und in weiteren Einsatzorten.

Wir erwarten Engagement und saubere Arbeitsweise sowie Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit. Außerdem setzen wir eine gewisse Flexibilität bei den Arbeitszeiten und der Mobilität bezüglich des örtlichen Einsatzes voraus. 

Die Stadt Passau bietet Ihnen ein leistungsgerechtes Entgelt nach Entgeltgruppe 1 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD), die im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen sowie eine attraktive zusätzliche Altersvorsorge.

Die Einstellung erfolgt zunächst befristet zur Vertretung bzw. Aushilfe. Bei entsprechender Eignung ist die unbefristete Beschäftigung auf einer frei werdenden Stelle im Reinigungsdienst vorgesehen.

Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich gerne an den Leiter des Reinigungsmanagements, Herrn Torsten Schulz, unter der Telefonnummer 0851 396-359.

Bitte richten Sie Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung

bis spätestens  12. April 2019

an die Stadt Passau  -Personalamt- Rathausplatz 3, 94032 Passau oder per E-Mail an bewerbung@passau.de.

--------------------------------------------------------------------------------------

Die Bürgerliche Waisenhausstiftung betreibt in Passau drei Jugendhilfeeinrichtungen mit heilpädagogischem Auftrag: zwei Heimgruppen mit insgesamt 18 Plätzen, eine Tagesstätte (HPT) mit 7 Plätzen sowie ein Betreutes Wohnen für junge Menschen mit 5 Plätzen.

Für die Betreuung der Kinder und Jugendlichen im Lukas-Kern-Kinderheim in der Altstadt von Passau suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Erzieher/in (m/w/d)
in Teilzeit (35 Wochenstunden),

Entgeltgruppe S 8b TVöD - Sozial- und Erziehungsdienst -

Wir suchen einen engagierten und teamfähigen Mitarbeiter mit Führerschein mindestens der Klasse B bzw. ehemals Klasse 3, da auch Fahrdiensttätigkeiten anfallen.

Die Stelle ist zunächst ein Jahr befristet zu besetzen. Die Möglichkeit zur Festanstellung ist nicht ausgeschlossen.

Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche, anspruchs- und verantwortungsvolle Aufgabe sowie ein positives Arbeitsklima.

Bezüglich der Arbeitszeit in den Wohngruppen setzen wir eine hohe Flexibilität voraus, da auch Nachtbereitschafts- und Wochenenddienste anfallen.

Wir bieten Ihnen eine tarifgerechte Bezahlung, die im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen nach TVöD sowie eine zusätzliche Altersvorsorge.

Für weitere Informationen steht Frau Eva Sattler (eva.sattler@passau.de) gerne zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung inklusive der einschlägigen Abschluss- und Arbeitszeugnisse

bis spätestens 29. März 2019

an die Stadt Passau – Personalamt –, Rathausplatz 3, 94032 Passau, oder per E-Mail an bewerbung@passau.de.

-------------------------------------------------------------------------------------- 

Bei der Stadt Passau ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Mitarbeiterin/eines Mitarbeiters
für die Museumspädagogik am Oberhausmuseum (m/w/d)
Entgeltgruppe 9a TVöD

zu besetzen. Die Beschäftigung erfolgt in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden.

Das Oberhausmuseum sucht eine/n engagierte/n und vielseitig qualifizierte/n Mitarbeiter/in, bevorzugt mit abgeschlossenem Hochschulstudium (z.B. Kunst-, Kultur- oder Medienpädagogik), oder gleichwertiger Ausbildung mit ausgeprägter Teamfähigkeit, Organisations- und Kommunikationsgeschick.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeitsschwerpunkte: 

  • Führungen und Werkstattprogramme im Rahmen von Dauer- und Sonderausstellungen 
  • Bürotätigkeiten, Organisation Führungen, Teamabsprachen 
  • Akquise und Pflege von Netzwerken und Kooperationen, Kontakt zu Hochschulen, Schulen und Kindergärten, Lehrerführungen und -fortbildungen 
  • Konzeption von Vermittlungsformaten: Planung, Produktion und inhaltliche und programmatische Konzeption von Vermittlungsstationen im Ausstellungsbereich (Werkstatt- und Führungsprogramme bei Dauer- und Sonderausstellungen) 

Wir erwarten von Ihnen ein selbstsicheres und freundliches Auftreten wie auch ein persönliches Interesse und Freude an Museen, Kunst und Geschichte. Wünschenswert wären erste Erfahrungen in der Kunst- und Kulturvermittlung.

Die Bereitschaft, Dienst auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten und am Wochenende zu leisten setzen wir voraus.

Es erwarten Sie abwechslungsreiche, anspruchs- und verantwortungsvolle Aufgaben sowie ein positives Arbeitsklima in einem qualifizierten und kollegialen Team.

Mobilität (eventuell eigenes Kfz) wäre von Vorteil, da keine regelmäßige öffentliche Verkehrsverbindung zum Dienstort besteht. Parkplätze sind vorhanden.

Wir bieten Ihnen ein tarifgerechtes Entgelt nach Entgeltgruppe 9 a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD), die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen und eine attraktive betriebliche Altersvorsorge.

Für weitere Informationen zu dieser Stellenausschreibung steht Ihnen Frau Dr. Buchhold, Leiterin des Oberhausmuseums, unter der Telefonnummer 0851 396-815 gerne zur Verfügung. 

Bitte richten Sie Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung 

bis spätestens 29. März 2019

an die Stadt Passau, Personalamt, Rathausplatz 3, 94032 Passau oder per E-Mail an bewerbung@passau.de.

-------------------------------------------------------------------------------------- 

Die Stadt Passau beabsichtigt folgende Stelle zu besetzen:

Auskunftskraft (m/w/d) für die Tourist-Informationen
Rathaus und Bahnhof
(Entgeltgruppe 3 TVöD) 

Die Dienststelle Passau Tourismus und Stadtmarketing sucht ab nächstmöglichem Zeitpunkt befristet bis 31.12.2019 eine/n Mitarbeiter/in für den Counter-Dienst.

Der Einsatz erfolgt vorwiegend an Wochenenden und Feiertagen mit einer Arbeitszeit von maximal 6 Stunden pro Tag zwischen 9.00 und 16.00 Uhr (differenziert nach Einsatzort).

Die Stelle soll mit einer/einem Bewerber/in auf geringfügiger Basis mit einer regelmäßigen monatlichen Arbeitszeit von mindestens 5 Stunden besetzt werden.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten: 

  • Betreuung, Beratung und Auskunftserteilung über Sehenswürdigkeiten, Freizeitinfrastruktur, allgemeine Informationen über Stadt Passau und Umgebung 
  • Verkaufstätigkeiten: z.B. PassauRegioCard und Souvenirs 
  • Zimmervermittlung über Online-Portal und auf Anfrage bei Betrieben per Telefon 
  • Sicherer Umgang mit modernen Kommunikationstechniken und MS-Office-Anwendungen 

Gesucht wird eine freundliche und kundenorientierte Persönlichkeit mit Kommunikationsgeschick.

Wir erwarten gute Englischkenntnisse, sehr gute Ortskenntnisse über Passau und der näheren Umgebung sowie die Bereitschaft in den Sommer- und Ferienmonaten (August, September und Weihnachten/Neujahr) zu arbeiten.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Olligschläger unter Telefonnummer 0851 9559814 gerne zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung inklusive der einschlägigen Abschluss- und Arbeitszeugnisse 

bis spätestens 22. März 2019

an die Stadt Passau, Personalamt, Rathausplatz 3, 94032 Passau oder per E-Mail an bewerbung@passau.de

--------------------------------------------------------------------------------------

Möchten Sie einen sicheren, abwechslungsreichen und
regionalen Ausbildungsplatz?

Mit der Stadt Passau haben Sie einen Ausbildungspartner, der Ihnen Sicherheit und Zuverlässigkeit bietet – auch in unruhigen Zeiten.

Ihre Kreativität und Vielseitigkeit ist gefragt – denn in der Stadtverwaltung  haben Sie jeden Tag mit den Anliegen und Fragen unserer Bürgerinnen und Bürgern zu tun. Dabei arbeiten Sie mit sympathischen Kollegen zusammen, die Sie bei schwierigen Fragen unterstützen und mit Ihnen gemeinsam für unsere Stadt Passau tätig sind.

Die Stadt Passau bietet voraussichtlich zum 1. September 2020

Ausbildungsstellen im Beamtenverhältnis für den Einstieg in der zweiten Qualifikationsebene
Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen,
fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst

an.

Voraussetzungen:

  • mindestens qualifizierender Hauptschulabschluss oder als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss; 
  • Deutsche Staatsangehörigkeit im Sinne des Art. 116 des Grundgesetzes oder Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union oder von Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz; 
  • Erfüllung weiterer beamtenrechtlicher Voraussetzungen (unter anderem gesundheitliche und persönlich Eignung); 
  • erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren am 8. Juli 2019 des Landespersonalausschusses mit entsprechender Platzziffer.

Das Formular zur Zulassung zum Auswahlverfahren kann ab sofort hier oder bei der Stadt Passau –Personalamt -, Rathausplatz 3, 94032 Passau (Ansprechpartnerin: Frau Hepp, Tel. 0851 396-426) angefordert werden und muss

bis spätestens 8. Mai 2019

zurück geleitet sein.

Ausführliche Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen zum Auswahlverfahren und zum Ablauf der Auswahlprüfung sowie zum Einstellungsverfahren können der Internetseite des Bayerischen Landespersonalausschusses (www.lpa.bayern.de) entnommen werden.

--------------------------------------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------------------------------------

Allgemeine Informationen zu unseren Stellenausschreibungen und Ihrer Bewerbung

Die Stadt Passau fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber sowie den schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Deshalb bitten wir Sie in der Bewerbung eindeutig auf Ihre Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung hinzuweisen und ggf. eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder des Bescheides beizulegen. Wir freuen uns, wenn sich Bewerberinnen und Bewerber aller Nationalitäten angesprochen fühlen.

Sofern eine von uns ausgeschriebene Stelle Ihr Interesse gefunden hat und Sie sich bewerben wollen, bitten wir Sie, uns aussagekräftige und vollständige Unterlagen an die jeweilige in der Stellenanzeige genannte Adresse bzw. E-Mail-Adresse zuzusenden.

Dazu gehören insbesondere:

  • ein Bewerbungsschreiben bezogen auf die konkrete Ausschreibung
  • ein lückenloser Lebenslauf (tabellarisch)
  • Nachweise über einschlägige Schul-, Berufs-, Studienabschlüsse, Arbeitszeugnisse und evtl. sonstige Bescheinigungen.

Wir versenden keine Empfangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Scholz unter der Telefonnummer 0851/396-216.

Da Ihre Bewerbung nicht zurückgesandt wird, bitten wir um die ausschließliche Übersendung von Kopien. Die Personalverwaltung sichert Ihnen die Aufbewahrung der Unterlagen für sechs Monate zu. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden diese  den Anforderungen des Datenschutzes entsprechend vernichtet.

Die Schwerbehindertenvertretung hat bei Vorliegen von Bewerbungen schwerbehinderter Menschen nach § 178 Abs. 2 SGB IX das Recht, an allen Vorstellungsgesprächen im Zusammenhang mit der Stellenbesetzung teilzunehmen. Wir bitten schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber um eine entsprechende Rückmeldung, sofern Sie die Teilnahme unserer Schwerbehindertenvertretung an Ihrem Vorstellungsgespräch ablehnen.

Zurück nach Oben