english français

Grenzenlos lebenswert

Stellenausschreibungen

Hier sehen Sie die aktuellen Stellenausschreibungen der Stadt Passau. Allgemeine Informationen zu den Ausschreibungen sowie Ihrer Bewerbung finden Sie am Ende dieser Seite. Bei Fragen können Sie sich jederzeit mit dem Personalamt der Stadt Passau in Verbindung setzen.

 

Die Stadt Passau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Kraftfahrer im Bauhof inklusive Winterdienst (m/w/d)

Entgeltgruppe 5 TVöD

Die Vollzeitstelle (39 Stunden) ist aus organisatorischen Gründen nicht teilbar.
Von den Stellenbewerbern erwarten wir folgende Fähigkeiten:

  • Erfahrung beim Fahren, Bedienen und Warten von Fahrzeugen über 3,5 t zul. Gesamtgewicht
  • Bereitschaft zum Einsatz auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten (insbesondere auch im Rahmen des Winterdienstes) 
  • Bereitschaft und Fähigkeit, sich in ein Team zu integrieren

Die Anforderungen stellen sich wie folgt dar:

  • Führerschein Klasse CE (alte Kl. 2); mit eingetragener Grundqualifikation nach Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz, Schlüsselnummer 95 
  • Abgeschlossene Ausbildung als Kfz–Mechatroniker oder vergleichbare Ausbildung, möglichst mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Nachgewiesene Fahrpraxis für Fahrzeuge über 3,5 t Gesamtgewicht
  • Flexible Arbeits- und Einsatzzeiten je nach Saison und Jahreszeit auch an Wochenenden und Feiertagen

Wir bieten Ihnen:

  • Einen befristeten Arbeitsvertrag für die Dauer von 2 Jahren mit Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis bei entsprechender Eignung
  • Ein  tarifgerechtes Entgelt nach Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) 
  • Ein interessantes, vielseitiges und anspruchsvolles Arbeitsfeld in einem engagierten Team
  • Die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Weiherer-Steimer, Dienststellenleiter des Bauhofes, unter der Telefonnummer 0851 9553511 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung inklusive der einschlägigen Abschluss- und Arbeitszeugnisse

bis spätestens 01. Februar 2019.

Die Unterlagen senden Sie bitte an die Stadt Passau, Personalamt, Rathausplatz 3, 94032 Passau oder per E-Mail an bewerbung@passau.de.

--------------------------------------------------------------------------------------

Die Bürgerliche Waisenhausstiftung betreibt in Passau drei Jugendhilfeeinrichtungen mit heilpädagogischem Auftrag: zwei Heimgruppen mit insgesamt 18 Plätzen, eine Tagesstätte (HPT) mit 7 Plätzen sowie seit November diesen Jahres ein Betreutes Wohnen für junge Menschen mit 5 Plätzen.

Für die Betreuung der Kinder und Jugendlichen im Lukas-Kern-Kinderheim in der Altstadt von Passau suchen wir voraussichtlich zum 01. April 2019 einen

Erzieher (m/w/d)
in Teilzeit (35 Wochenstunden)

Entgeltgruppe S 8b TVöD –Sozial- und Erziehungsdienst-

Wir suchen einen engagierten und teamfähigen Mitarbeiter mit Führerschein mindestens der Klasse B bzw. ehemals Klasse 3, da auch Fahrdiensttätigkeiten anfallen.

Die Stelle ist zunächst ein Jahr befristet zu besetzen. Die Möglichkeit zur Festanstellung ist nicht ausgeschlossen.

Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche, anspruchs- und verantwortungsvolle Aufgabe sowie ein positives Arbeitsklima.

Bezüglich der Arbeitszeit in den Wohngruppen setzen wir eine hohe Flexibilität voraus, da auch Nachtbereitschafts- und Wochenenddienste anfallen.

Wir bieten Ihnen eine tarifgerechte Bezahlung, die im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen nach TVöD sowie eine zusätzliche Altersvorsorge.

Für weitere Informationen steht Frau Eva Sattler (eva.sattler@passau.de) gerne zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung inklusive der einschlägigen Abschluss- und Arbeitszeugnisse

bis spätestens 01.02.2019

 an die Stadt Passau – Personalamt –, Rathausplatz 3, 94032 Passau, oder per E-Mail an bewerbungen@passau.de.

--------------------------------------------------------------------------------------

Die Stadt Passau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Kanalbetrieb in der Dienststelle Stadtentwässerung eine qualifizierte

Fachkraft für Abwassertechnik bzw.
Rohr-, Kanal- und Industrieservice
oder einen
Bewerber mit vergleichbarer Qualifikation und entsprechender
Berufserfahrung im Abwasserbereich (m/w/d)

Entgeltgruppe 7 TVöD

Der überwiegende Einsatzbereich ist in der Kanalabteilung der Stadtentwässerung Passau. Die Vollzeitstelle ist aus organisatorischen Gründen nicht teilbar.

Ihre Qualifikation:

Eine abgeschlossene Berufsausbildung in den oben genannten Bereichen oder eine vergleichbare Qualifikation mit entsprechender Berufserfahrung im Abwasserbereich.  Eine mehrjährige Berufserfahrung und Kenntnisse über moderne abwasserwirtschaftliche Anlagen, Verfahren und Prozesse wären wünschenswert.

Ihre Aufgaben:

  • Steuerung, Bedienung, Wartung und Instandsetzung von  hochmodernen mechanischen und elektronisch gesteuerten komplizierten Anlagenteilen der Pumpwerke und Sonderfahrzeuge, überwiegend im Ex-Bereich
  • Selbstständige Abnahme neuer Kanalbaumaßnahmen und privater Hausanschlüsse inclusive Bürgerberatung bei Kanalanschlüssen und Rückstausicherungen
  • Überwachung, Steuerung und Dokumentation von Betriebsabläufen mit Hilfe technischer Einrichtungen (Leit- und Steuerstände, Druckaufnehmer usw.) gemäß rechtlicher Anforderungen, Normen und Auflagen
  • Reinigung und Unterhaltung der abwassertechnischen Anlagen
  • Ersatzfahrer für das Kanalspülfahrzeug

Wir erwarten von Ihnen:

  • Selbstständige Arbeitsweise und Teamfähigkeit
  • Eigeninitiative sowie zielorientiertes Denken und Handeln
  • Gesundheitliche Eignung auch für die Tätigkeit in engen Räumen 
  • Bereitschaft zum Erwerb von Zusatzqualifikationen
  • Die Übernahme regelmäßiger Rufbereitschaft (derzeit jede vierte Woche) und gelegentlicher Einsatz außerhalb der regulären Dienstzeit, auch an Wochenenden (bei Störungsbeseitigung, Hochwassereinsatz und dgl.) gehören zum unabdingbaren Profil der Stelle.
  • Führerscheinklasse C (LKW)

Wir bieten Ihnen:

  • Einen befristeten Arbeitsvertrag für die Dauer von 2 Jahren mit Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis bei entsprechender Eignung
  • Ein tarifgerechtes Entgelt nach Entgeltgruppe 7 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). 
  • Die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • Eine attraktive zusätzliche Altersvorsorge
  • Ein interessantes, vielseitiges und anspruchsvolles Arbeitsfeld in einem engagierten Team

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Leiter der Stadtentwässerung, Herr Teichmann, unter der Telefonnummer 0851/396-326 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige und aussagekräftige Bewerbung inklusive der einschlägigen Abschluss- und Arbeitszeugnisse

bis spätestens 01. Februar 2019.

Die Unterlagen senden Sie bitte an die Stadt Passau, Personalamt, Rathausplatz 3, 94032 Passau oder per E-Mail an bewerbung@passau.de

--------------------------------------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------------------------------------

Allgemeine Informationen zu unseren Stellenausschreibungen und Ihrer Bewerbung

Die Stadt Passau fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber sowie den schwerbehinderten Menschen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Deshalb bitten wir Sie in der Bewerbung eindeutig auf Ihre Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung hinzuweisen und ggf. eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder des Bescheides beizulegen. Wir freuen uns, wenn sich Bewerberinnen und Bewerber aller Nationalitäten angesprochen fühlen.

Sofern eine von uns ausgeschriebene Stelle Ihr Interesse gefunden hat und Sie sich bewerben wollen, bitten wir Sie, uns aussagekräftige und vollständige Unterlagen an die jeweilige in der Stellenanzeige genannte Adresse bzw. E-Mail-Adresse zuzusenden.

Dazu gehören insbesondere:

  • ein Bewerbungsschreiben bezogen auf die konkrete Ausschreibung
  • ein lückenloser Lebenslauf (tabellarisch)
  • Nachweise über einschlägige Schul-, Berufs-, Studienabschlüsse, Arbeitszeugnisse und evtl. sonstige Bescheinigungen.

Wir versenden keine Empfangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Scholz unter der Telefonnummer 0851/396-216.

Da Ihre Bewerbung nicht zurückgesandt wird, bitten wir um die ausschließliche Übersendung von Kopien. Die Personalverwaltung sichert Ihnen die Aufbewahrung der Unterlagen für sechs Monate zu. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden diese  den Anforderungen des Datenschutzes entsprechend vernichtet.

Die Schwerbehindertenvertretung hat bei Vorliegen von Bewerbungen schwerbehinderter Menschen nach § 178 Abs. 2 SGB IX das Recht, an allen Vorstellungsgesprächen im Zusammenhang mit der Stellenbesetzung teilzunehmen. Wir bitten schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber um eine entsprechende Rückmeldung, sofern Sie die Teilnahme unserer Schwerbehindertenvertretung an Ihrem Vorstellungsgespräch ablehnen.

Zurück nach Oben