english

Grenzenlos lebenswert

Nachverdichtung in der Vornholzstraße durch die WGP

31.03.2022 - Spatenstich mit Oberbürgermeister Jürgen Dupper

Die WGP-Aufsichtsräte Evi Buhmann (ab 3. von links), Martin Burkert, Andreas Vilsmeier, Oberbürgermeister Jürgen Dupper (Vorsitzender), Hans-Jürgen Bauer und Karl Synek (5. von rechts) geben mit WGP-Geschäftsführerin Andrea Gais (6. von rechts) und den Projektbeteiligten den Startschuss für die beiden Bauvorhaben.
Nachverdichtung in der Vornholzstraße durch die WGP

Die Wohnungs- und Grundstücksgesellschaft Passau mbH (WGP) errichtet in der Vornholzstraße zwei neue Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 25 Wohnungen. Zum Beginn dieser Maßnahme hat Oberbürgermeister Jürgen Dupper mit Vertretern des Aufsichtsrats und der Geschäftsführung der WGP sowie den Vertretern der beteiligten Planungs- und Baufirmen den offiziellen Spatenstich für die beiden Bauvorhaben vorgenommen.

Das kleinere Mehrfamilienhaus umfasst sieben barrierefreie Wohnungen inkl. Aufzug und acht Stellplätze im Freien. Bei einer Gesamtwohnfläche von ca. 637 Quadratmetern werden die Größen der 3- bis 4-Zimmer-Wohnungen zwischen 71 und 107 Quadratmetern jeweils mit Loggia liegen. Es handelt sich dabei um preisgünstigen Wohnungsbau; der Mietpreis ist deutlich unter der ortsüblichen Vergleichsmiete angesetzt. Zusätzlich wird im Rahmen dieses Bauvorhabens ein großer, parkähnlicher Spielplatz unterhalb des Gebäudes als Ersatz für den kleinen Spielplatz an der Vornholzstraße errichtet. Die Fertigstellung der Wohnanlage erfolgt voraussichtlich im Dezember 2022.

Alle 18 öffentlich geförderten Wohnungen des zweiten Neubaus werden ebenso barrierefrei inklusive Aufzug errichtet. Bei einer Gesamtwohnfläche von ca. 1.317 Quadratmetern werden sich die Größen der einzelnen 2-, 3- und 4-Zimmer-Wohnungen in etwa zwischen 55 und 90 Quadratmetern bewegen. Dazu werden 59 Stellplätze in einem Parkdeck bzw. im Freien geschaffen. Da die Baumaßnahme öffentlich gefördert wird, benötigen Interessenten eine Wohnberechtigungsbescheinigung der Stadt Passau, die abhängig vom Einkommen erteilt wird. Die Fertigstellung erfolgt voraussichtlich im Dezember 2023.

Der energetische Standard der Mehrfamilienhäuser liegt auf KfW55EE-Niveau. Das bedeutet im Vergleich zu den Vorgaben der staatlichen Energieeinsparverordnung einen um 45 Prozent geringeren Primärenergiebedarf und einen um 30 Prozent besseren Wärmeschutz. Zusätzlich stammen mind. 55 % des Energiebedarfs für die Gebäude aus erneuerbaren Energien. Die Gesamtkosten für die Wohnanlagen belaufen sich auf ungefähr 7,1 Millionen Euro.

Der Bedarf an Wohnraum im Stadtgebiet steigt zunehmend mit der wachsenden Einwohnerzahl an. In Passau gilt deswegen Innenentwicklung vor Außenentwicklung, d.h. dass viele Bebauungsgebiete erst nachverdichtet, bestehende Bebauungspläne geändert und einer zeitgemäßen Planung bzw. Brachflächen einer neuen Nutzung zugeführt werden.

Schon seit einigen Jahren widmet sich die Stadt Passau wieder verstärkt der Schaffung von Wohnraum. Einerseits engagiert sich die WGP vermehrt im Mietwohnungsbau, etwa durch die oben genannte Maßnahme und den derzeitigen Bau eines Gebäudes mit 15 preisgünstigen Wohnungen in der Spitalhofstraße sowie die bereits abgeschlossenen Projekte in der Reinhard-Raffalt-Straße (27 Wohneinheiten, 2021), Unteren Schneckenbergstraße 60 (17 Wohneinheiten, 2019), Vornholzstraße 20 (6 Wohneinheiten, 2017), Blumenstraße 15 und 17 (11 Wohneinheiten, 2015) und im Schießstattweg 50 (12 Wohneinheiten, 2013).

Darüber hinaus fördert die Stadt Passau kostengünstiges Bauland für Ein- und Zweifamilienhäuser für junge Familien. Ein aktuelles Beispiel hierfür ist das Baugebiet Laimgrub II. Um die 12 Bauparzellen an einkommensschwächere Personen zu vergünstigten Preisen veräußern zu dürfen, führt die Stadt Passau aktuell ein Vergabeverfahren nach dem „Einheimischenmodell“ durch, das die örtlichen und sozialen Voraussetzungen der Bewerber berücksichtigt. Insbesondere soll dadurch wenig begüterten Personen der örtlichen Bevölkerung der Erwerb angemessenen Wohnraums ermöglicht werden.

Zurück nach Oben

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.